Dr. Markus Kaltenbach
Architekt und Stadtplaner

Brauerstr. 25
76137 Karlsruhe
mk(at)urban-world.de
© 2020 Built with Indexhibit

Studio
Das URBAN WORLD STUDIO beschäftigt sich mit räumlichen Fragestellungen unserer gebauten Umwelt. Die Projekte umfassen unterschiedlichste Maßstäbe und werden je nach Aufgabe in interdisziplinären Teams aus den Fachbereichen Architektur, Stadtplanung, Landschafts- und Verkehrsplanung sowie Soziologie und Psychologie bearbeitet.

Person
Dr. Markus Kaltenbach ist Architekt und Stadtplaner (AKBW) und arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur Stadt und Wohnen des KITs. Er studierte Architektur und Stadtplanung an der Universität Karlsruhe / KIT und schloss sein Studium 2013 mit einer Diplomarbeit zur Wiedervereinigung Nord- und Südkoreas ab. Während seines Studiums erhielt er den Fakultätspreis drei Mal und erhielt Stipendien vom DAAD, dem KIT sowie der Kunstuniversität Linz. 2011/12 war er für UN-Habitat, dem Wohn- und Siedlungsprogramm der Vereinten Nationen, in Kenia tätig. Für das Büro Albert Speer und Partner / AS+P bearbeitete er von 2010-2016 zahlreiche internationale Projekte in Ländern wie Saudi Arabien, VAE, Iran, sowie im europäischen Kontext. Von 2014-2015 unterrichtete er internationale Stadtplanung an der Universität Darmstadt und war Gastdozent an verschiedenen Universitäten. Er ist Gründungsmitglied und ehrenamtlicher Vorsitzender des Vereins Raumgeschichten e.V. für den er u. a. Projekte in Ghana und Tansania leitete. Seine Promotion zum Thema der räumlichen Dimension residenzieller Multilokalität schloss Markus Kaltenbach im Juli 2020 mit Auszeichnung ab.

Copyright / Credits
Alle auf dieser Website gezeigten Inhalte unterliegen dem Urheberrecht von Markus Kaltenbach und dürfen nicht ohne schriftliches Einverständnis verbreitet, vervielfältigt, verändert oder anderweitig genutzt werden. Eine Haftung für Schäden, die sich aus der Verwendung der veröffentlichten Inhalte ergeben, ist ausgeschlossen. Für Inhalte externer Seiten wird keinerlei Verantwortung übernommen.